TrockenfütterungDry feedingСУХОЕ КОРМЛЕНИЕ

Ihre Suche

Suchbegriff

TROCKENFÜTTERUNGSANLAGEN

Warum TROCKEN füttern?

In der modernen Schweinemast und -zucht ist die Trockenfütterung seit vielen Jahren nicht wegzudenken. Es gibt eine Reihe von Gründen, die für ein Trockenfütterungssystem sprechen:

  • eignet sich für den Einsatz lufttrockener Futterkomponenten;
  • einfache Technik gewährleistet störungsfreien und sicheren Betriebsablauf;
  • Rohrfütterungssystem eignet sich für Längs- und Quertrog sowie für jede andere Stallform, Alt- und Neubauten;
  • einfache Bedienung;
  • geringe Investitionskosten bei kleinen bis mittleren Betrieben;
  • Zudosierung von trockenen Additiven bei Gruppen und Einzeltieren automatisch möglich.

Trockenfütterung Mastschweine


Die Trockenfütterung für Mastschweine hat sich in der Schweinemast für kleine und mittlere Betriebe seit Jahrzehnten bewährt. Der Anwender kann zwischen verschiedenen Ausbaustufen wählen.

  • Trockenfütterung mit Volumendosierung;
  • Dreiphasentrockenfütterung mit Volumendosierung;
  • Computergesteuerte Multiphasensensorfütterung mit Gewichtsdosierung.

Trockenfütterung Ferkel


Die trockene Fütterung hat immer noch den größten Marktanteil in der Versorgung von Ferkeln in Verbindung mit Breiautomaten. Der Anwender kann zwischen verschiedenen Ausbaustufen wählen.

  • Trockenfütterung mit Volumendosierung;
  • Dreiphasentrockenfütterung mit Volumendosierung;
  • Computergesteuerte Multiphasensensorfütterung mit Gewichtsdosierung.

Trockenfütterung Sauen


Auch bei der Sauenzucht ist das trockene Fütterungssystem etabliert. Das System eignet sich für Leersauen, Besamungs- sowie Wartungssauen und abferkelnde Sauen. Der Anwender kann zwischen verschiedenen Ausbaustufen wählen.

  • Trockenfütterung mit Volumendosierung;
  • Dreiphasentrockenfütterung mit Volumendosierung;
  • Computergesteuerte Multiphasensensorfütterung mit Gewichtsdosierung.

Steuerung Trockenfütterung


Die einfache Steuerung für Trockenfütterung ist zuverlässig und langlebig. Die robuste Technik und einfache Bedienung erfüllt alle Ansprüche für den Anwender.


Annahme- und Kettenantriebsstation für Trockenfütterung mit Rohrleitungen und Umlenkbögen


Zur Aufnahme von Fertigfutter bietet Meyer-Lohne Futtereinlauftrichter aus nichtrostendem Stahl mit einstellbarer Dosierung für den problemlosen Betrieb an. Die Antriebsstation auch aus nichtrostendem Stahl ist das Herz einer Trockenfütterungsanlage.



Volumendosierer und Ventile


Für die Ausdosierung von Trockenkomponenten bietet Meyer-Lohne verschiedene Volumendosierer und Ausdosierventile an. Alle Dosiereinheiten sind direkt mit der Futterleitung verbunden.


Breifutterautomaten


Der Pig Star-Breifutterautomat ist für Tiere von 6 bis 120kg konzipiert. Die Ausdosiermenge von Trockenfutter kann stufenweise über einen Handhebel der jeweiligen Tiergröße angepasst werden. Zwei integrierte Nippeltränken führen dem Trockenfutter Wasser zu und erzeugen dadurch einen Brei.


Futterzentrale für Drei- bis Vierphasenfütterung


Die einfache Technik der Drei- bis Vierphasenfütterung sichert einen störungsfreien Betriebsablauf bei geringen Investitionen und einfachster Bedienung. Mit diesem System lassen sich bis zu vier verschiedene Mixturen über eine Rohrleitung ausdosieren.


Futterzentrale für computergesteuerte Multiphasenfütterung


Mit der computergesteuerten Multiphasen-Trockenfütterung kann über den gewichtsgesteuerten Chargenmischer für jedes Ventil und an jedem Tag eine neue Futtermixtur vorgelegt werden. Die Umstellung von hochwertigen und teuren Futterkomponenten auf preiswertere Futtermittel kann stufenlos mal früher oder später nach dem jeweiligen Bedarf der Schweine erfolgen.


Computersystem WINfeed® NET


Der innovative zukunftsweisende Prozesscomputer WINfeed® NET mit dem Multitask-Betriebsystem Windows ermöglicht den maßgeschneiderten Ausbau für jeden Schweinebetrieb, auch für zukünftige Erweiterungen. Der lüfterlose staubgeschützte Industrie-PC bietet durch seine einzigartige Prozessvisualisierung ein Höchstmaß an Bedienungskomfort, Auswertungsmöglichkeiten und Ausbaufähigkeit. Fernbedienung und -wartung über Büro-PCs und Smartphones sind serienmäßig.


WINfeed® Ventilbus in IP 69K
VDE zertifiziert

Der einzigartige dreiadrige Ventil BUS-Anschluss von Meyer-Lohne ist ein Meilenstein und konkurrenzlos in der Fütterungstechnologie. 
Als einziger Hersteller hat Meyer-Lohne die Schutznorm IP 69K nach VDE zertifizieren lassen. Damit ist gewährleistet , dass das Eindringen von Wasser und Dampf beim Reinigen der Ställe durch Hochdruckreiniger (bis 100 bar und +80 Grad Celsius) auch bei Einsatz von Desinfektionsmitteln verhindert wird.